Kunden Sichtbarkeit

Sichtbarkeit bei neuen Kunden ist toll. Aber deine alten Kunden darfst du hierüber nicht vergessen!

Du hast sicher schon einmal gehört, dass ein Stammkunde weniger von deinem Werbebudget verbraucht als ein neuer Kunde. Zum Glück kannst du inzwischen auch schon auf einige Kunden zurück blicken. Aber wie schaffst du es nun, genau diese Kunden erneut anzusprechen, dich in Erinnerung zu bringen, ohne dass es aufdringlich wirkt?

Ich gestehe, ich bin nicht gerade die Größte darin, sich „anzubiedern“ – so empfinde ich das Verkaufen nämlich oft. Was ich aber gut kann, ist Kontakte halten und andere hilfreich unterstützen. Zwei Eigenschaften, die mir helfen, bei meinen Kunden immer mal wieder auf der Bildfläche aufzutauchen.

Heute habe ich drei wertvolle Tipps für dich, wie du die Aufmerksamkeit deiner (ehemaligen) Kunden wieder auf dich ziehen kannst.

Tipp 1: Ruf deine Kunden doch einfach mal an…

und frag, wie es ihnen geht. Sind die Schmerzen dauerhaft weg, läuft das Business, sind sie mit Produkt xy zufrieden, kommen Sie mit der neuen Frisur auch zu Hause alleine klar… Ganz wichtig ist aber dein ehrliches Interesse! Ich habe schon oft Telefonverkaufsgespräche erlebt, die genau mit dieser Art angefangen haben. Da kam genau einer dieser Fragen und bevor ich überhaupt antworten konnte (!), schwenkte das Gespräch über und wurde zu einem „Aufschwatz-Gespräch“. Funktioniert SO NICHT!

Es sollte dich also wirklich interessieren, immerhin haben sich die Kunden in deine Hände begeben und es sollte dir wichtig sein, wie es ihnen nach deiner Dienstleistung / mit deinem Produkt geht. Erbitte ein Feedback, das für dich immer nützlich ist. Natürlich funktioniert das bei „Lieblingskunden “ viel leichter. Der Griff zum Telefon wird einfacher, wenn du eine persönliche Basis hast. Das Schöne bei einer perfekten Positionierung ist, dass du es ja fast nur mit Lieblingskunden zu tun hast :-)

Und hab keine Angst vor einem negativen Feedback. Denn du hast sicher dein Bestes getan, sollte etwas längerfristig mit einem deiner Produkte oder deiner Beratung nicht so hingehauen haben, dann ist dieses Feedback eine Chance auf Nachbesserung.

Selbstverständlich kannst du deine Kunden auch schriftlich kontaktieren, aber das Telefon ist einfach persönlicher und eine Antwort ist dir garantiert!

Tipp 2: Lade deine Kunden zu einem besonderen Event ein.

Zu einer Veranstaltung, an dem nur deine bestehenden Kunden teilnehmen. Biete ihnen ein VIP-Gefühl! Das kann ein einfaches Danke-Event sein mit nettem Beisammensein. Du kannst dir dafür einen saisonalen Anlass suchen (z.B. Osterbrunch, Sommerlochangebot, Glühweintrinken) oder du bist kreativ. Natürlich funktioniert das auch online, dafür sollte deine Veranstaltung aber mehr Inhalt haben als nur das nette Zusammenkommen (siehe Tipp 3).

Gestalte eine nette Einladung oder schicke hübsche oder lustige Postkarten (der Markt ist da ja fast unerschöpflich) und weise schon dort auf die Besonderheit hin, dass es sich um eine exklusive Veranstaltung nur für bestehende Kunden handelt. Sie werden sich geehrt fühlen und du hast alle deine Lieblingskunden um dich versammelt. Es wird beiden Seiten einen riesigen Spaß machen, da bin ich mir sicher!

Tipp 3:  Biete ihnen ein besonderes Produkt an.

Ein Produkt, dem sie kaum widerstehen können. Etwas, das deine vorherige Leistung ergänzt, etwas, das sie zu einem besonderen Preis ausprobieren können. Etwas, das du neu im Programm hast und ihnen einfach vorstellen möchtest.

Es geht nicht darum, dass sie dieses Produkt auch wirklich kaufen (cool wäre es natürlich, das ist aber hier nicht unbedingt das Ziel). Du hast somit eine Gelegenheit, sie zu kontaktieren und dich in Erinnerung zu rufen. Wir können leider nicht davon ausgehen, dass sie sich von alleine wieder an uns wenden. Beim Zahnarzt oder dem Friseur ist das etwas einfacher. Aber gerade auf dem „Beratungsmarkt“ denkt der Kunde schnell an eine einmalige Leistung.

Du kannst dieses „Special Product“ 1x pro Jahr allen bestehenden Kunden anbieten oder z.B. immer nach sechs Monaten nach Abschluss. Kundenbindung ist ein riesiges Thema, das es wert ist, Zeit und auch Geld zu investieren!

Egal, für was du dich entscheidest. Lass deine Kunden nach Kauf / Abschluss nicht (lange) alleine. Und du wirst dich wundern, das eine oder andere Mal wirst du folgendes hören: „Ach, was für ein Zufall, dass Sie sich melden, ich wollte Sie ohnehin schon lange anrufen. Ich habe da eine Frage…“ :-)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.